Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 04.10.06
1. Ist Dropshipping eine interessante Alternative für SEOs und SEMs?
2. Impressionen von der Insel
3. Kurzmeldungen und Zahlen





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Provisionssprung: Viamondia.de erhöht auf 6,5%
Das Touristik Partnerprogramm Viamondia.de startet mit einem
komplett neuen Provisionsmodell in die Buchungssaison 2006.
Die Gebühren werden endgültig abgeschafft: Viamondia zahlt
allen Webmastern satte 6,5% vom Reiseumsatz - und das schon
ab der ersten Buchung.
Mehr Informationen und Anmeldung: http://www.viamondia.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Ist Dropshipping eine interessante Alternative für
SEOs und SEMs?

Viele Suchmaschinenotimierer versilbern Ihren generierten (oder
im Fall von SEM gekauften) Traffic durch die Nutzung von Partner-
programmen.

Eine interessante Alternative könnte der Einsatz von Dropshipping
Anbieter wie Shopster sein.
Shopster bietet dem Partner die Möglichkeit aus einer Auswahl von
über 700.000 Produkten beliebige auszuwählen und zu promoten.
Der Unterschied zu einem Partnerprogramm liegt vor allem darin, dass
der Partner die Verkaufspreise selbst festlegen kann. Er kennt die
Einkaufspreise die ihm berechnet werden und definiert sich über den
von ihm festgelegten Verkaufspreis selbst seine Provisionsspanne.
Für Suchmaschinenoptimierer könnte sich hier eine Hochpreisstrategie
auszahlen, denn anders als in einer Preisvergleichssite besteht auf
der Landingpage des SEOs nicht die direkte Konkurrenz durch andere
Anbieter.
Bestellt ein Kunde, so erledigt Shopster die Zahlungsabwicklung und
den Versand an den Kunden (nur USA und Kanada).
Das System macht einen ausgereiften Eindruck, lediglich die Integration
in die eigene Domain ist nach Suchmaschinenoptimierungsaspekten nicht
ideal. Aber der Partner kann ja von einer optimierten Landingpage
auf die eigentliche Produktseite verlinken.

Ein oft gemachter Fehler von Nutzern sei sich auf Elektronikprodukte
zu konzentrieren. Bei diesen herrsche aber der grösste Wettbewerbsdruck.
Erfolgreicher seien Partner die auf Nischenprodukte wie z.B. Reinigungs-
mittel setzen.

Der Partner kann Coupons und Produkt-Feed Daten einsetzen.
Shopster kann 7 Tage lang unverbindlich kostenlos getestet werden.

Jetzt zum Shopster Dropshipping anmelden und testen




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Im Oktober können Sie mit neckermann.de ganz einfach noch mehr
Geld verdienen. Wir erhöhen Ihre Provisionen um 50%! Das
heißt bei einer normalen Verkaufsprovision von 9% macht das
unglaubliche 13,5% Provision auf Ihre Netto-Umsätze.
Werden Sie deshalb noch heute Partner von neckermann.de!
Es lohnt sich!

JETZT ANMELDEN
http://service.bfast.com/bfast/click?bfmid=37921909&siteid=41635526&bfpage=neckermann_announcin&bfxid=0

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




2. Impressionen von der Insel

Letzten Freitag war ich auf dem Affiliate4u Get2gether in London.
Dort verbrachten über 450 Vertreter von Betreibern, Dienstleistern,
Agenturen und Partnern einen sehr informativen und unterhaltsamen
Tag auf der Dixie Queen, einem Schiff auf der Themse. Die Location
war super geeignet, die Versorgung mit Essen und Getränken bestens
organisiert.

Stark vertreten auf Betreiberseite waren insbesondere die in
Großbritannien legalen Wettanbieter. Tenor vieler Teilnehmer war,
dass der britische Partnerprogramm-Markt eine Konsolidierungsphase
erreicht habe und das Wachstum sich stark verlangsamt habe bzw. in
einigen Bereichen ein Verdrängungswettkampf eintrete.

Dennoch gibt es auch Erfolgsgeschichten. So zeigte sich ein Vertreter
der Website MrsCashBack.com extrem zufrieden. Die Website der Firma,
die ursprünglich aus dem Kreuzfahrtgeschäft kommt, ist erst seit rund
6 Monaten online und konnte schon 35000 registrierte Nutzer gewinnen,
von denen die Hälfte aktiv sei. Die Abmeldequote liege bei nur 2
Prozent. MrsCashBack.com schüttet einen Teil der Provisionen an die
Käufer aus. Dies sei aber nicht der Schlüssel zum Erfolg sondern
dieser liege insbesondere in der Wahl sehr günstiger Produktangebote
die gefeatured werden. Auf Seiten der Betreiber gebe es wenig
Bedenken gegen die Ausschüttung von Teilen der Provisionen an die Nutzer.
Auch Stephen Pratley ein Vertreter eine konkurrierenden Loyalty Shopping
Site äusserte sich zufrieden über die Geschäftsentwicklung.

Ein interessantes Gespräch hatte ich auch mit Michael Guyatt von
Duck.co.uk. Obwohl zum Otto-Konzern gehörig handelt es sich bei Duck.co.uk
um eine unbekannte Marke, die versucht durch attraktive Preise Käufer
für Unterhaltungselektronik zu gewinnen. Guyatt steht vor der Aufgabe
die Umsätze über das Partnerprogramm, die bisher nur einen zweiprozentigen
Anteil am Umsatz ausmachen, kurzfristig zu steigern.
Noch schwerer erschien mir der Job eines Affiliate Managers für
Versicherungen für Mobiltelefone. Ich gestehe, dass ich vorher nicht einmal
wusste, dass man Mobiltelefone gegen Beschädigungen und Verlust versichern
konnte. Sein Problem besteht darin, dass die meisten solchen Versicherungen
im Bundle beim Verkauf des Handies abgeschlossen werden, dieser Markt aber
schon weitestgehend besetzt ist. Vermutlich sehr schwer jemanden nachträglich
per Internet eine Versicherung für ein Handy zu verkaufen.

Louise Burden von Cotswold erzählte mir von den guten Resultaten im
Verkauf von Möbeln über das Internet. Angesichts der Tatsache, dass
Cotswold 10 Prozent Verkaufsprovision zahlt sicher ein umsatzstarkes
Partnerprogramm für erfolgreiche Partner.

Der überwiegende Teil der Teilnehmer kam aus Uk. Daneben nahmen aber auch
einige Amerikaner und einige Deutsche teil. So knüpften z.B. Adcatch,
Nonstopconsulting und Hitflip Kontakte für einen (möglichen) Eintritt in
den briischen Markt.

Fazit: Bisher für mich das gelungenste Partnerprogramm-Event und mit
Sicherheit auch im nächsten Jahr ein wichtiger Termin im Kalender.


Teilnehmerliste:
http://www.a4uforum.co.uk/delegatelist.php

Fotos vom Event gibt es u.a. bei
http://merchant-blog.hitflip.de/





----------------------------------------------------------------




3. Kurzmeldungen und Zahlen



Laut einem Bericht der F.A.Z. von heute billigten Europarichter
ein Verbot der Bafin die es einem Anbieter aus der Schweiz unter-
sagte Schufa-freie Kredite Deutschen über das Internet anzubieten.
Maßgeblich war, dass der Anbieter keine schriftliche Erlaubnis der
Bafin hatte. Diese darf einem Unternehmen nur dann erteilt werden
wenn es seine Hauptverwaltung oder eine Zweigniederlassung in
Deutschland unterhält


Neckermann erhöht in seinem Partnerprogramm für alle Partner den
ganzen Oktober die Provisionen um 50%. Die Partner verdienen somit
im Oktober zwischen 7,5 und 13,5 Prozent Verkaufsprovision
http://www.partnerprogramme.com/necker/


Karsten Windfelder listet auf einer neuen Website Stellenangebote im
Affiliate Marketing
http://www.affiliate-jobs.de








----------------------------------------------------------------




Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft