Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 23.11.05

1. Viele neue Möglichkeiten bei Google Adwords und Adsense
2. Kurzmeldungen und Zahlen






°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

25% pro Sale beim Spreadshirt Designer
**************************************
- Hohe Konversionen durch individuelle Gestaltungsmoeglichkeiten
- Provisionen über 15 EUR pro Sale sind keine Seltenheit
- Bei Affilinet, CJ und Zanox
**************************************
http://www.spreadshirt.net/Geld_verdienen.401.0.html

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Viele neue Möglichkeiten bei Google Adwords und Adsense

In den letzten 2 Wochen wurden viele neue Features bei Adsense
und Adwords eingeführt. Nur einige davon wurden gut sichtbar
angekündigt. Auf andere bin ich als Nutzer mehr zufällig gestoßen.

Im Adwords Account lässt sich bei in den Einstellungen für die
Kampagnen zusätzlich zur schon früher vorhandenen Unterscheidung,
ob die Anzeigen nur im Search Network oder auch auf Content Seiten
eingeblendet werden sollen, ein Häckchen aktivieren, dass die
Differenzierung der Anzeigenpreise nach diesen beiden Einblendungs-
arten erlaubt. Adwords Nutzer werden es begrüßen. Viele hatten
wegen schlechterer Ergebnisse die Einblendung auf Content-Seiten
deaktiviert und nutzten nur die Einblendung auf den Suchergebnis-
seiten. Mit der Preisspreizung kann nun ein niedrigerer Preis
für die Einblendung auf Content-Seiten definiert werden und so
mehr Traffic eingekauft werden. Zudem entfällt de facto in diesem
Segment das Mindestgebot, da die qualitätsabhängigen Mindestpreise
ab sofort nur noch für die Einblendungen auf den Suchergebnis-
seiten gelten.
Aus Sicht des Adsense Nutzers der die Anzeigen einblendet ist diese
Maßnahme ein zweischneidiges Schwert. Einerseits führt sie hoffent-
lich dazu, dass mehr Anzeigen zur Verfügung stehen weil einige
Anzeigenkunden die Einblendung im Contentbereich (wieder) aktivieren
und somit der durchschnittliche Preis steigen könnte.
Andererseits könnte sie zu einem Preisverfall führen, wenn Anzeigen-
kunden, die beides aktiviert hatten, ihre Preise jetzt
differenzieren.



Die interessanteste Neuigkeit ist die OnSite Advertising Option die
seit 2-3 Tagen in allen Adsense Accounts vorhanden ist. Wird diese
nicht aktiviert, so werden die eingeblendeten Adsense Werbemittel
um den Link 'Auf dieser Website werben' (bzw. bei englischen In-
halten: 'Advertise on this Site') ergänzt. Klickt jemand darauf
kann er direkt einen Adwords Account für TKP Werbung auf dieser
Website einrichten. Dazu gibt es eine Ladningpage die in den Adsense
Kontoeinstellungen hinsichtlich Wording und Gestaltung angepasst
werden kann. Großes Manko aus meiner Sicht: Die Landingpage ist für
den ganzen Adsense Account einheitlich, kann also nicht nach
Channeln differenziert gestaltet werden. Damit ist die Möglichkeit
des Customizings für mich und die meisten Nutzer die sehr unter-
schiedliche Websites in Ihrem Adsense Account haben nutzlos.

Dennoch sind meine Erwartungen an dieses Feature sehr hoch. Ich
sehe hier die Chance, dass meine Adsense Einnahmen entsprechend
der Qualität meiner Websites steigen. Bisher hing der Preis nur
von den Geboten je Keyword ab. Der Werbekunde zahlte somit einem
Partner mit überragendem Contentumfeld dasselbe wie einem Partner
der seinen Traffic nur über Suchmaschinenoptimierung generierte
aber keinen wirklich eigenen Content als Mehrwert hatte.
Werben vermehrt Partner auf TKP Basis gezielt auf meinen Websites,
so werden die Einnahmen verstetigt und durch die TKP Gebote eine
Untergrenze für Gebotspreise der eingeblendeten Anzeigen auf
Klickbasis gesetzt.

Quantitativ detailliert nachvollziehen lässt sich diese These
aber nicht, da Google nicht reportet wie viele Anzeigenkunden
über die neuen Links geworben wurden.




----------------------------------------------------------------




2. Kurzmeldungen und Zahlen

Der schweizerische Partnerprogramm-Dienstleister Werbeknoten.ch
steht zum Verkauf. Findet sich bis zum Jahresende kein Käufer
wird das Projekt am 02. Januar eingestellt.
Partner mit Guthaben sollten diese rechtzeitig vorher anfordern,
sonst werden diese gelöscht.
http://www.snall.de/php/jump.php?Id=1954&LinkType=signup


Affilinet präsentiert sich im Zuge der Internationalisierung
im komplett neuen Layout
http://www.partnerprogramme.com/affili/


Der durchschnittliche Partner im Goertz-Partnerprogramm erzielte
folgende Werte im Oktober (Angaben des Betreibers):
Views:
Klicks / Views (CTR):
Klicks:
Sales / Klicks (CR):
Sales:
http://www.snall.de/php/jump.php?Id=1954&LinkType=signup


Der durchschnittliche Partner im HSE24-Partnerprogramm erzielte
folgende Werte im Oktober (Angaben des Betreibers):

Views:
Klicks / Views (CTR):
Klicks:
Sales / Klicks (CR):
Sales:
http://www.snall.de/php/jump.php?Id=1768&LinkType=signup





----------------------------------------------------------------






Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft