Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 30.04.05

1. Potpourri von Google Zahlen aus Pressemeldungen
2. Der Grüne Daumen braucht Gartengeräte
3. Kurzmeldungen und Zahlen





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Tipp: Neues Kredit-Partnerprogramm mit hohen Provisionen
Verdienen Sie bis 10,-€ je Kredit-Antragsteller und bis zu 150,-€ je
real. Kredit. Sie erhalten 10% der Umsätze von Ihnen geworbener Partner.
Als einer der grössten Makler für Kleinkredite sind wir schon über 20
Jahre am Markt tätig. Viele Bankverbindungen im In- und Ausland gehören
zu unseren Geschäftspartnern. Durch Geldgeber im Ausland haben wir auch
dann noch Möglichkeiten Kredite zu realisieren, wenn andere schon
abgelehnt haben. Infos unter: http://www.bon-kredit.de/partner

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Potpourri von Google Zahlen aus Pressemeldungen

Wie die meisten sicher wissen, untersagen die Bedingungen von Google
Adsense den Partnern fast ausnahmslos Zahlen zu veröffentlichen.
Doch auch aus diversen Pressequellen lassen sich interessante Zahlen
zusammenstellen.
+ Durch das Adsense Programm wurden im 1. Quartal 2005 584 Mio. US$
eingenommen (47 Prozent des Gesamtumsatzes)
+ Die Traffic Akquisition Kosten beliefen sich im 1. Quartal auf 462 US$
+ Daraus lässt sich meines Erachtens ableiten, dass Google im Durchschnitt (!)
79% der Umsätze, die die Adsense Partner generieren an diese ausschüttet
(hoch von 75% aus einem früheren Presseartikel)
+ Nach Angaben des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Fathom Online
hat Google im März für jeden Klick auf eine Anzeige
im Durchschnitt 1,75 US$ (!!!) erhalten. (Sorry dieser Wert ist schwer für
mich zu glauben)
+ Google hat im März 2,06 Milliarden Suchanfragen bearbeitet. Rechnet man das
auf das Quartal hoch sind es ca. 6 Milliarden. In Relation gesetzt zu den
657 Millionen US$ Umsatz aus Anzeigen auf den eigenen Seiten bringt Google
jeder Suchvorgang eines Nutzers statistisch einen Umsatz von gut 10 Cent.
Unterstellt man eine Klickrate von 5% wären das pro tatsächlichem Klick
20*10 Cent also 2 US$, womit die Größenordnung der 1,75 US$ oben wider
Erwarten validiert wäre
+ Der Anteil des Auslandsgeschäfts am Google Umsatz ist auf 39 Prozent
gestiegen (nach 35 Prozent im Vorquartal).

[Quellen heise.de, F.A.Z vom 22.04.05, Nielsen Netratings]
http://www.heise.de/newsticker/meldung/58854

Eine Website, auf der nach eigenen Angaben User Ihre Verdienstraten gepostet haben,
ist http://www.admoolah.com/

Google hat vor kurzem angekündigt erweiterte Möglichkeiten der Platzierung
von Anzeigen zu ermöglichen unter anderem die gezielte Nennung von Seiten auf
denen die Anzeigen erscheinen sollen und Abrechnungsmodelle auf CPM- (statt
Klick-) Basis. Diese Funktionalität wurde zunächst Betatestern zur Verfügung
gestellt.

Mehr Informationen zu Google Adsense
http://www.google.com/adsense/




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

TRAVELAN - Geldverdienen mit Reisen:

Über 600 Mio. Last-Minute-, Pauschal- und Flugreisen im Preisvergleich
mit Best Price Garantie. Individuelle Links und Banner oder fix
und fertig als ReiseShop plus Hotelbewertungssystem. Lastminute-Ticker,
Reise-Newsletter, Gewinnspiele. Langzeitvergütung aus Folgekäufen.
Jetzt kostenlos anmelden und vom Online-Reisemarkt profitieren:
http://www.travelan.de/geld-verdienen/index-4734.htm


^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



2. Der Grüne Daumen braucht Gartengeräte

Die Deutschen geben im Jahr über 8 Milliarden Euro für Ihren Garten aus.
Der Großteil geht dabei für Pflanzen, Gartenmöbel, Erde, Dünger, Zäune
etc. drauf. Aber immerhin 10 Prozent entfallen auf Gartengeräte.
Betrachtet man Motorgeräte, deren Preise in letzter Zeit kontinuierlich
fielen, so entfällt hier der Löwenanteil mit 55 Prozent auf Rasenmäher,
gefolgt von Kettensägen (17 Prozent) und Rasentrimmern (10 Prozent).
Überwiegend werden Motorgeräte im Gartenfachhandel gekauft. Aber laut
dem Geschäftsführer des Industrieverbandes Garten (IVG) holen die Bau-
märkte und vor allem Discounter wie Aldi und Lidl auf. Auch das Angebot
im Internet steigt (die Quellen nennen keine Zahlen über den Anteil
der Verkäufe, die über das Internet erfolgen).
Meine Frau und ich hatten bereits vor 3-4 Jahren sehr gute Resultate bei
der Vermittlung von Kettensägen über Partnerprogramme im amerikanischen
Markt erzielt. Allerdings ist dort zum einen der Bedarf viel größer
und die Distanz zum nächsten physischen Laden auch in der Regel viel
höher als in Deutschland.

Vorteilhaft ist, dass bei solchen Artikeln die Konkurrenz durch andere
Partner noch sehr sehr viel geringer ist, als bei Mainstream Artikeln
wie Büchern, Videos oder Elektronik. [Quellen Wirtschaftswoche, GfK, eigene]


Partnerprogramme zum Thema Garten finden Sie hier:
http://www.snall.de/php/suche.php?Kategorien=Haushalt

Auch Amazon hat Gartenartikel im Sortiment:
http://www.partnerprogramme.com/ama/





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Wachstumsmarkt Reisen: Bis zu 50 EUR pro Buchung mit Expedia.de

Setzen Sie auf das Image einer starken Marke und verdienen
bereits in der Grundprovision 9-20 EUR pro Buchung. Und schon
ab 10 Verkäufen steigern Sie Ihre Provision mit der attraktiven
Bonusstaffel nochmals um bis zu 150%. Jetzt Partner werden!
http://www.expedia-affiliate.de/expedia/info/info.html

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



3. Kurzmeldungen und Zahlen

Für die höchste Umsatzstaffel im Neckermann Partnerprogramm steigt die
Provision ab 01.06. auf 9 Prozent (bisher 8 Prozent)
http://www.partnerprogramme.com/necker/


5 Jahre im Rollercoaster Amazon. Unterhaltsame Lektüre auch wenn Partnerprogramme
nicht vorkommen (das Wort affiliate program wird glaube ich genau einmal am
Rande erwähnt) aber kein must-read. Wenig Infos über die kommerziellen Aspekte.
Aber nette Schnipsel und Mutmaßungen. So erfährt der Leser warum die Expansion
Amazon in die Bereich Spielwaren und Home Improvement ein unausweichliches Muss
zu sein schien.
http://www.partnerprogramme.com/marcus/


Wie andere Partnerprogramm-Dienstleister bietet jetzt auch Superclix
den Partnern ein fertiges Shop-Layout zum verlinken. Enthält über 100.000
Produkte.
http://www.superclix.de


United Internet organisiert Konzernstruktur um. Neue Zuordnung für Affilinet
und Sedo; diese wurden Adlink angegliedert.
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=050425043




----------------------------------------------------------------





Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft