Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 08.01.05

1. Modellbahnmarkt in Deutschland - eine lukrative Nische für Partner?
2. Änderung bei Google Adsense - Spekulation über die Folgen
3. Kurzmeldungen und Zahlen




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

iLove - bis zu 20 EUR pro Sale verdienen!
Mit neuen Konditionen startet das iLove Partnerprogramm ins
neue Jahr. Ab Januar gibt es bis zu 2 EUR pro kostenloser
Registrierung und 9 bis 20 EUR pro Sale.
iLove ist eine der führenden Online Dating Seiten in Europa
und hat jetzt schon über 2 Millionen Mitglieder!
http://www.zanox-affiliate.de/ppc/?1788052C663461114T

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Modellbahnmarkt in Deutschland - eine lukrative Nische
für Partner?

Winter, die dunkle Jahreszeit. Für viele Deutsche die Zeit einem
besonderen Hobby zu frönen: Ihrer Modelleisenbahn. Keinesfalls
ein Kinderspielzeug. Der Durchschnittskunde von Märklin ist
beispielsweise 50 Jahre alt. Auch kein Exotenhobby: 2003 betrug
der Umsatz in Deutschland 462 Mio. Euro!

Ein immer höherer Anteil dieses Handels wird über das Internet
abgewickelt. Ein Teil der Fachhändler sieht es mit Besorgnis, der
andere als Chance und steigt in den Direktvertrieb ein oder
nutzt Ebay als Plattform. Bei Ebay gibt es eine eigene Kategorie
Modellbau, und diese ist sehr stark frequentiert.

Auch für Nutzer von Partnerprogrammen sind Modelleisenbahnen
ein interessantes Produkt, denn sie sind hochpreiseig, mit einer
kaufgräftigen Zielgruppe und der Versandhandel bietet sich an,
da diese Produkte eben nicht überall (Ballungsräume ausgenommen)
im stationären Handel bequem mit ausreichend großem Sortiment
gekauft werden können.

Das Partnerprogramm des Anbieters Modellbahnmarkt zahlt 8 Prozent
Verkaufsprovision. Modellbahnmarkt hat 2000 Artikel auf Lager,
verspricht Auslieferung innerhalb 24 Stunden und versandkostenfreien
Versand ab 75 Euro Bestellwert.

Mehr Informationen und kostenlose Anmeldung zum Partnerprogramm:
http://www.snall.de/php/suche.php?Id=2518


Auch das Amazon Partnerprogramm bietet sich zur Nutzung an. Amazon
führt zwar selbst kaum Artikel, aber es gibt über 7.000 Artikel
(ein Teil davon allerdings z.Zt. nicht lieferbar) von Dritt-
anbietern (Marketplace), die beworben werden können.

Mehr Informationen und kostenlose Anmeldung zum Partnerprogramm:
http://www.partnerprogramme.com/ama/


[Quellen: eigene Informationen und F.A.Z. vom 28.12.04]




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Geld verdienen mit Reisen! Touristik Partnerprogramm!
Ihr eigener Reise Service mit hochwertigen Buchungsmodulen für Last-
minute Reisen, Flüge, Mietwagen und vieles mehr. Gestalten Sie Ihre
eigenen Reiseseiten schnell und einfach, individuelle Gestaltung und
farbliche Anpassung mit ein paar Klicks möglich. Verschiedene Reise-
seiten oder direkte Links stehen zur Verfügung. Werden Sie jetzt Part-
ner bei uns und erzielen Sie Einahmen durch Prämien von bis zu 7,5% !
Anmeldung und Informationen dazu finden Sie unter http://www.viamondia.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



2. Änderung bei Google Adsense - Spekulation über die Folgen

Google hat gestern die Richtlinien für Werbeschaltungen bei Adwords
geändert. Betroffen sind solche Partner, die Werbeschaltungen gebucht
haben und dabei den Traffic mit Ihrem Partnerlink DIREKT auf die Seite
des Händlers geleitet haben.

Zukünftig wird Google je Ziel-URL nur noch eine einzige Anzeige
einblenden mit dem Ziel die Qualität der Anzeigen für den Endnutzer
(Surfer) zu erhöhen.

An einem Beispiel verdeutlicht heisst das folgendes. Angenommen bisher
hätten 3 Amazon Partner und Amazon selbst Anzeigen für das Keywordkaffee-
maschinen gebucht. Angenommen zwei der Partner nutzen direkt Ihren Amazon
Partnerlink in den Google Anzeigen während ein Partner die Besucher erst
zu www.partnerurl.de (sogenannte Landing-page) schickte und erst von da aus
zu Amazon.
Bisher wurden alle 4 Anzeigen eingeblendet.

Nun zukünftig werden nur noch zwei Anzeigen eingeblendet:
- eine der Anzeigen von Amazon oder den beiden Partnern (abhängig von
bezahltem Preis und Klickrate) und
- die Anzeige vom Partner, die zu www.partnerurl.de führt

Ich selbst finde: eigentlich nichts Neues. Schon bei Overture und
Espotting gab und gibt es ähnliche Beschränkungen. Mein Ziel war es schon
immer den Traffic auf eine eigene Site zu leiten und erst von dort zu
Angeboten von Händlern. Andere Partnern präferierten bisher die direkte
Weiterleitung, da sie der Meinung sind, dass jede zwischengeschaltete
Seite die Konversionsrate schmälert.

Google Adwords Nutzer, die direkte Partnerlinks nuten haben nun drei Möglichkeiten:
- sie behalten Ihre bisherige Vorgehensweise der direkten Links bei, bieten
aber mehr
- sie leiten den Traffic zunächst auf eine eigene Domain
- sie verzichten auf Adwords_Werbung

Für mich persönlich interessanter ist die Frage, welche Auswirkungen diese
Neuregelung auf meine Einnahmen aus Google Adsense haben wird:

Analytisch gesehen:

Kurzfristig: Einnahmen müssen sinken, denn ein Teil der Anzeigen wird
einfach nicht mehr angezeigt, dafür werden jetzt niedriger bepreiste
andere Anzeigen zu dem Keyword (oder gar keine mehr) angezeigt um die
entfallenen zu ersetzen. es wird etwas dauern bis die Werbekunden Ihre
Anzeigenstrategie den neuen Bedingungen anpassen.

Mittelfristig: Der Preis den einige Partner bieten, die weiter den
direkten Link zum Händler nutzen wollen mag steigen. Ob das den oben
genannten Effekt überkompensiert kann, muss sich zeigen.

Langfristig: Glaube ich, dass bei vielen Keywords noch Spielraum der
Anzeigenpreise nach oben ist, so dass die Einnahmen weiter
steigen (wenn Google nicht den Verteilschlüssel ändert). Die jetzige
Änderung ist zu geringfügig, um langfristige Auswirkungen zu haben




----------------------------------------------------------------



3. Kurzmeldungen und Zahlen

Aktualisierte Fallstudien über die Anwendung von SBI
http://erfolg.sitesell.com/case-studies/




----------------------------------------------------------------




Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft