Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 09.10.04

1. Interview mit der Geizkragen AG zu Adbutler
2. Kurzmeldungen und Zahlen




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

www.affilian.de - das führende Partnerprogramm für Touristik.
Werden Sie Partner bei uns und erzielen Sie Einahmen durch
Werbekostenzuschüsse von bis zu 7,5%. Sie haben vielfältige Möglichkeiten:
kostenlos als Standard-Partner stellen wir Ihnen eine Top-Reiseseite
zur Verfügung. Sie können Upgraden bis Premium-Partner und auch Ihre Seite
selbst gestalten. Informieren Sie sich auf unserer Webseite!

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Interview mit der Geizkragen AG zu Adbutler

Partnerprogramme.com besuchte die Geizkragen AG, und sprach mit
Oliver Flaskämper, Vorstandsvorsitzender der Geizkragen AG und
Mario Szirniks Vorstand Technik, der Adbutler konzipiert hat
und zur Zeit leitet.
http://www.partnerprogramme.com/butler/

Frage: Obwohl Adbutler erst relativ spät gestartet ist, haben
Sie es geschafft, sich trotzdem so schnell in die Top 4 der
deutschen Partnerprogramm-Dienstleistern vorzuarbeiten. Gibt es
geheimes Erfolgsrezept?
Mario Szirniks: Ja, das ging relativ schnell. Unsere Stärke
liegt im technischen Support. Bei uns ist es möglich innerhalb
von 15-20 Minuten ein Partnerprogramm zu starten. Aus den
Erfahrungen mit Geizkragen.de haben wir auch gelernt, dass das
Erscheinungsbild wichtig ist. Mit dem Design haben wir damals
die Firma Rollkötter beauftragt und allein ins Design 20.000 DM
investiert. Durch einen ausgefeilten Auftritt wollten wir von
vorneherein klar kommunizieren, dass Adbutler langfristig
ausgelegt ist und kein Versuchsballon. Unser Ziel war Adbutler
als zweites Standbein neben Geizkragen zu etablieren. Ferner
profitierten wir davon, dass wir bestehende Kundenkontakte von
Geizkragen, vor allem im Agenturbereich, nutzen konnten, um
Betreiber für Adbutler zu gewinnen.

Frage: Wer hatte die Idee für den Namen "Adbutler"
Oliver Flaskämper: Die Domain war schon länger im Besitz der
Geizkragen AG. Als wir die Idee für die Partnerprogramm-
Plattform hatten, haben wir ins Portfolio geschaut und Adbutler
passte.

Frage: Wieviele Partner nehmen teil?
Mario Szirniks: Derzeit 124.000

Frage: Wieviele davon sind aktiv, haben also im letzten Monat
eine Auszahlung erhalten?
Oliver Flaskämper: ca. 32.000

Frage: Wieviel schüttet Adbutler pro Monat an Provisionen aus?
Oliver Flaskämper: Rund 150.000 Euro

Frage: Derzeit sind bei Adbutler rund 900 Partnerprogramme.
Überwiegen die kleinen Betreiber?
Mario Szirniks: Der Chef von Commission Junction hat Adbutler
mal als die "Plattform des Mittelstandes" bezeichnet. Wir sehen
das etwas anders. Wir sind mit dem Ansatz an den Start gegangen:
jeder der ein Programm betreiben möchte, kann dies bei uns tun.
Mittlerweile selektieren wir aber etwas, denn der Betrieb muss
sich auch für uns rechnen. Wir nehmen noch immer keine
Einrichtungsgebühren; Ziel ist aber das ein gestartetes Programm
mindestens 100-200 Euro Umsatz im Monat bringen kann.
Unsere Serviceleistungen sind immer noch kostenlos.




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

OTTO Affiliate-Programm
Als Werbepartner zahlen wir Ihnen ein Startguthaben in Höhe
von 5,- EUR für Ihre erfolgreiche Anmeldung,
6,00 bis 8,00 EUR Fix-Provision pro Bestellung und eine
zusätzliche Provision von 1,- EUR pro geworbenem Neukunden.
Also, werden Sie Werbepartner von OTTO und
verdienen Sie Geld mit einem starken Partner an Ihrer Seite!
http://affiliate.otto.de/partnerprogramme_com.html

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



Frage: Wie heben Sie sich von den anderen Partnerprogramm-
Dienstleistern ab, bzw. positionieren sich gegen diese?
Mario Szirniks: Unser technischer Support ist sehr gut. Die
Marketing Serviceleistungen, die wir anbieten, sind komplett
kostenlos. Es gibt keine Einrichtungsgebühr. Wir haben eine
breite Partnerbasis und betreuen Top-Affiliates persönlich. Wir
waren im Januar 2002 der erste Partnerprogramm-Dienstleister,
der kurzfristige Kampagnen eingeführt hat. Das war ein voller
Erfolg.

Frage: Welche Rolle spielt der MPX-Wert?
Mario Szirniks: Hierzu bekommen wir eine sehr positive Resonanz
von den Partnern. Zukünftig wird es auch möglich sein, nach
Programmen mit hohem MPX-Wert zu suchen.

Frage: Können Sie etwas zur durchschnittlichen Konversionsrate
sagen - wie viele vermittelte Klicks werden durchschnittlich
benötigt um einen Verkauf zu vermitteln? Oder kann man das so
generell nicht sagen?
Mario Szirniks: Das kann man so pauschal nicht beantworten. Es
ist sehr abhängig vom Produkt und Programm.



Oliver Flaskämper (links) und Mario Szirniks


Frage: Sie bieten 30 Tage Rückkehrspanne. Gibt es Auswertungen,
wie sich die Verkäufe auf dem Zeitstrahl nach dem Erstkontakt
verteilen?
Oliver Flaskämper: Ja wir werten das aus. Nach unseren Zahlen
nimmt die Bedeutung der Rückkehrspanne zu, denn immer mehr
Käufer vergleichen zuerst und brauchen so mehr Zeit bevor sie
ihre Kaufentscheidung treffen und umsetzen.

Frage: Gibt es Partnerprogrammkategorien/-arten die besonders
beliebt sind?
Mario Szirniks: Die kurzfristigen Kampagnen sind sehr beliebt,
weil meistens mit Incentives gearbeitet wird. Die kurzfristigen
Kampagnen haben uns auch viele neue Partner gebracht, da sie oft
exklusiv oder zumindest zuerst bei Adbutler liefen.




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Geld verdienen mit Reisen! Touristik Partnerprogramm!
Ihr eigener Reise Service mit hochwertigen Buchungsmodulen für Last-
minute Reisen, Flüge, Mietwagen und vieles mehr. Gestalten Sie Ihre
eigenen Reiseseiten schnell und einfach, individuelle Gestaltung und
farbliche Anpassung mit ein paar Klicks möglich. Verschiedene Reise-
seiten oder direkte Links stehen zur Verfügung. Werden Sie jetzt Part-
ner bei uns und erzielen Sie Einahmen durch Prämien von bis zu 7,5% !
Anmeldung und Informationen dazu finden Sie unter http://www.viamondia.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




Frage: Kann man die Partner in Gruppen einteilen? Welche sind
besonders erfolgreich und warum?
Mario Szirniks: Jeder Partner ist auf seine Art erfolgreich.
Besonders Bonusnetze/-systeme erzielen mit relativ wenig Aufwand
relativ hohe Provisionen.

Frage: Gibt es etwas, das die nicht erfolgreichen Partner falsch
machen?
Mario Szirniks: Beharrlich an Programmen festhalten auch wenn
sie nicht performen. Zum Beispiel eine Seite mit
Computerspielen, die unbedingt Käufer für Computerspiele
vermitteln will. Wenn da keine Umsätze kommen, dann müsste der
Partner umdenken, weil seine Zielgruppe vielleicht gar nicht am
Kauf von Spielen, sondern an Informationen oder Tipps
interessiert ist.

Frage: Was ist in der Kommunikation zu den Partner wichtig? Was
für Anliegen/Fragen/ Feedback kommt von den Partnern?
Mario Szirniks: Der Support läuft über Email. Die meisten Fragen
betreffen nicht gewertete Leads oder Sales. Wir können das meist
schnell mit den Betreibern lösen und der Partner erhält eine
Nachvergütung. Zunehmend beobachten wir Beeinträchtigungen beim
Tracking, die durch Probleme mit Firewalls entstehen. Es gibt
zwar zum Teil Standardantworten im Support, diese werden aber
eher selten verschickt, da der Support lieber persönlich auf die
individuellen Fragen eingeht.

Frage: Gibt es laufende Programme, deren Provisionsmodell
Kundenbestandsschutz bietet?
Mario Szirniks: Ja ein gutes Dutzend.

Frage: Wie ist Adbutler organisiert? Wie werden die Mitarbeiter
ausgebildet?
Mario Szirniks: Es gibt eine Marketing Abteilung, die auch den
Support für die Betreiber macht und eine Support Abteilung, die
die Partner betreut. Außerdem gibt es einen Technik-Bereich.
Im Bereich Technik beschäftigen wir Fachinformatiker (die wir
auch selber ausbilden) und Diplomingenieure. Im Bereich
Marketing beschäftigen wir Werbekauffrauen.

Frage: Stichwort Werbemittel: Welche Werbemittel sind bei den
Partnern besonders beliebt?
Mario Szirniks: HTML-Popups

Frage: Und welche sind nach Ihren Statistiken am effektivsten?
Mario Szirniks: HTML-Popups sind auch die effektivsten (z.B.
Focus Money Werbemittel)

Frage: Pagerank ist ja heute wegen der Google-Rankings ein
wichtiges Thema. Können die Linkformate so strukturiert werden,
dass die Partnerlinks als incoming links zum Pagerank der
Betreiberseite beitragen?
Mario Szirniks: Das ist technisch sehr schwierig, wir haben zwar
darüber nachgedacht, aber keine praktikable Lösung gefunden.

Frage: Dürfen Partner über eigene Links kaufen?
Mario Szirniks: Ja

Frage: Wie werden neue Partner akquiriert?
Mario Szirniks: Einige Programme bringen bereits Partner mit
(z.B. wenn sie von einem Inhouse Programm zu Adbutler wechseln),
viel läuft auch über Mund zu Mund Propaganda.

Frage: Welcher Anteil der neuen Partner kommt über Partner
werben Partner?
Mario Szirniks: Ca. 70%.

Frage: Wie werden Betreiber akquiriert?
Oliver Flaskämper: Die Agenturen haben uns viele neue Betreiber
gebracht. Wir werden demnächst einen neuen Geschäftsführer bei
Adbutler haben, der neue Impulse in Marketing und Vertrieb
bringen wird.
Viele potentielle Kunden, die am Betrieb eines Partnerprogramms
interessiert sind, beobachten selbst den Markt und entscheiden
sich dann für eine Lösung. Dabei ist es häufig so, dass diese
schauen, wo ihre unmittelbaren Konkurrenten ihr Partnerprogramm
betreiben. So sind zum Beispiel viele Modeanbieter bei Zanox.
Für uns sehr attraktiv ist es, wenn wir es schaffen ein
Partnerprogramm exklusiv für Adbutler zu gewinnen.
Frage: Der Adbutler Shop läuft jetzt einige Zeit. Kann man schon
ein erstes Fazit ziehen?
Mario Szirniks: Unser Ziel war dem Partner eine Möglichkeit zu
geben, um über die Auszahlungsgrenze von 25 Euro zu kommen.
Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt. Auch die Betreiber haben
sich gefreut, da sehr viel mehr Umsätze entstehen.

Frage: Was planen Sie an Weiterentwicklungen?
Oliver Flaskämper: In Kürze kommt ein Relaunch der Website mit
Verbesserungen bei Funktionalität, Bedienerfreundlichkeit,
Statistiken und Übersichtlichkeit. Außerdem wird es neue Formen
von Werbemitteln geben.

Frage: Was sehen Sie für Trends im Partnerprogramm-Marketing.
Was wird wichtiger, was wird unwichtiger?
Oliver Flaskämper: Es wird mehr individuelle Lösungen geben.
Mehr fertige Shops, die automatisch mit passenden Produkten
gefüllt werden und zwar vorgefertigte Layouts besitzen, die aber
an das Layout der Partnerseite anpassbar sind.

Frage: Welche Ziele wollen Sie mit Adbutler bis Ende 2005
erreichen?
Oliver Flaskämper: Priorität hat der Relaunch mit neuen
Features. Jede Weiterentwicklung muss aus dem Wachstum
finanziert werden. Wichtig ist vernünftiges Wirtschaften.

Frage: Herr Flaskämper, Sie haben die Firma selbst gegründet?
Oliver Flaskämper: Ja. Als ich Geizkragen.de gegründet habe, hat
die Konkurrenz uns nicht für voll genommen und trotzdem haben
wir es über einen persönlichen Community-Ansatz und ein
ungewöhnliches Erscheinungsbild geschafft einen treuen
Nutzerstamm aufzubauen. Gerade rechtzeitig habe ich dann eine
Repositionierung von Geizkragen von einer Kostenlos-Community in
ein Verbraucherportal mit Schwerpunkt Preisvergleich
vorgenommen. Das dieser Schritt notwendig und richtig war zeigen
u.a. die IVW Zahlen. So verfügt z.B. Kostenlos.de inzwischen nur
noch über ein Fünftel des Traffics von Geizkragen.de.
Der besondere Ansatz von Geizkragen.de im Preisvergleichsmarkt
ist, dass jeweils der billigste Anbieter eines Produktes den
Eintrag kostenlos bekommt. Unser Ziel ist ein umfassender
Preisvergleich mit hoher Qualität der wirklich den günstigsten
Preis findet.

Frage: Was waren die größten Herausforderungen in Ihrer
Firmengeschichte?
Oliver Flaskämper: Abgesehen von einigen technischen Problemen,
die auf fehlende Erfahrung und Unvorhersehbarkeiten
zurückzuführen sind, war und ist es insbesondere eine
Herausforderung qualifiziertes Personal zu finden und zu führen.
Dabei ist es wichtig über die Jahre aus gemachten Fehlern zu
lernen.

Planen Sie weitere Projekte neben Geizkragen/Adbutler?
Oliver Flaskämper: Wichtig ist es, den eigenen Überzeugungen zu
folgen. Märkte ändern sich. Wir probieren immer mal etwas neues
aus, wie z.B. Foren.de. Da haben wir Software, Technik und User
übernommen und das mit einer neuen Domain neu aufgezogen.
Andererseits ist es auch sehr wichtig das Kerngeschäft nicht aus
den Augen zu verlieren, vor allem, wenn man jahrelang und auch
in schwierigen Zeiten damit gut verdient hat. Ich möchte nicht
ausschließen ein neues Projekt zu machen, im Moment konzentriere
ich mich aber darauf Geizkragen zur Nummer 2 (gemessen an
Traffic) im Markt der Preisvergleiche zu machen und natürlich
zum günstigsten Preisvergleich überhaupt.


Partnerprogramme.com dankt Herrn Flaskämper und Herrn Szirniks
für das am 23.09. geführte Interview.

Link zu Adbutler:
http://www.partnerprogramme.com/butler/





----------------------------------------------------------------




2. Kurzmeldungen und Zahlungen

Provision24 wird nicht mehr als Partnerprogramm-Dienstleister
weitergeführt. Der Aufwand stand nicht in Relation zu den
Einnahmen. Bei Provision24 sind jetzt nur noch die hausinternen
Programme von Profiwin gelistet.


Google Print: Mit Büchern Geld über Google verdienen. Das können
jetzt Verlage. Zunächst allerdings nur bei englischsprachigen
Büchern. Die Verlage stellen die Bücher Google. Google scannt die
Bücher, indiziert den Volltext und integriert Buchexzerpte in
die Google Suchergebnisse. Da Links mit Bestellmöglichkeit von
Büchern geboten werden, sollen Verlage von steigendem Absatz
profitieren. Zudem werden unten Anzeigen aus dem Google Adwords
Programm passend zum Buchseiteninhalt eingeblended. Google teilt
sich die Einnahmen aus den Klicks auf die Anzeigen mit dem Verlag.
In einem Interview auf der Frankfurter Buchmesse kündigte Google
Chef Page die Ausweitung auf weitere Sprachen und Länder an,
nannte jedoch keine Termine hierfür.
http://print.google.com/publisher/


Amazon ändert Darstellung in den Statistiken. Auch Faktoren wie
die Mengenstaffeln sind jetzt in die Darstellung der Provisions-
rate je einzelnem Artikel bereits eingerechnet. Früher wurden diese
am Ende addiert und nicht auf Artikelebene ausgewiesen
http://www.partnerprogramme.com/ama/




----------------------------------------------------------------



Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft