Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 12.10.02

1. Rangliste der Partnerprogramme nach Top-Auszahlungen
2. Gerling und Axa starten Partnerprogramme
3. Kurzmeldungen und Zahlen
4. Internet-Buchhandel in Deutschland wächst weiter
5. Interessanter Artikel in der F.A.Z. zur rechtlichen
Beurteilung von Online-Glücksspielen




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Werden Sie Partner bei einem Themengebiet bei dem noch Geld
verdient wird! Es gibt außer SMS, Handy, Hackertools, ... noch
andere lohnenswerte Themen. Bei uns erzielen viele Partner
Klickraten von 5% und mehr. Sie erhalten 50% vom Umsatz zzgl.
10% der Umsätze der Webmaster, die Sie geworben haben.
Werden Sie Partner bei der vielleicht größten Tattooseite mit
Tattoovorlagen. http://www.tribal.buntgrau.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




1. Rangliste der Partnerprogramme nach Top-Auszahlungen

Die Rangliste der Partnerprogramme nach tatsächlich eingegangenen
Provisionen wurde aktualisiert.
Die Liste zeigt jetzt die Programme, von denen in den Monaten
Juli bis September 2002 die höchsten Provisionszahlungen
tatsächlich eingangen sind.

Die Provisionen wurden durch Testteilnahme mit verschiedenen Websites
an den Partnerprogrammen erwirtschaftet. Berücksichtigt wurden nur
Partnerprogramme, die in Euro auszahlen.

Damit bietet Partnerprogramme.com Ihnen einen Anhaltspunkt, an dem
Sie nicht nur erkennen können, ob mit einem Programm Provisionen
erzielt werden können, sondern auch ob das Programm die Provisionen
auch auszahlt. Und nur das zählt ja letztendlich.

Die Liste ist auf der Seite
http://www.partnerprogramme.com/sieben.htm
(siehe Kasten rechts)




----------------------------------------------------------------




2. Gerling und Axa starten Partnerprogramme

Die Versicherungskonzerne Gerling und Axa haben Partnerprogramme
gestartet.
Während Axa pauschal 0,15 Euro pro Klick bezahlt (gute Seiten
mehr), bietet Gerling produktanhängig bis zu 7 Euro pro Lead und
bis zu 50 Euro pro Verkauf (Abschluß). In der Startphase zahlt
Gerling sogar etwas mehr: bis zu 8 Euro per Lead und bis zu 60
Euro pro Verkauf.
Beide Partnerprogramme stellen hohe Anforderungen an die Partner.
Axa sucht Partnersites mit mindestens 50.000 Besuchern im Monat,
bei Gerling liegt die Mindestgrenze bei 5.000 Besuchern.
Beide Programme werde über den Dienstleister Zanox administriert.
http://www.partnerprogramme.com/zanox/




----------------------------------------------------------------



3. Kurzmeldungen und Zahlen

Der Deka Investmentfonds hat ein Partnerprogramm gestartet, das
0,20 Euro pro Klick zahlt
http://www.partnerprogramme.com/traded/


Sunline zahlt im Oktober für jeden vermittelten Verkauf 10 Euro
Bonus zusätzlich zu den regulären 5 Prozent Verkaufsprovision.
Obendrauf erhalten alle Partner, die mindestens 300 Klicks
im Oktober vermitteln 30 Euro Bonus
http://www.snall.de/php/suche.php?Id=1495


Das Autoscout24 Partnerprogramm hat inzwischen nach eigenen
Angaben 2.800 Partner und sieht sich als das beliebteste
Partnerprogramm im Automobilbereich
http://www.snall.de/php/suche.php?Id=819


Der Partnerprogramm-Dienstleister Affili4u hat die Provision
für die Vermittlung neuer Partner von 1 auf 2 Euro erhöht.
http://www.snall.de/php/suche.php?Id=1693




----------------------------------------------------------------



4. Internet-Buchhandel in Deutschland wächst weiter

Experten erwarten, dass der Internet-Buchhandel in diesem Jahr
in Deutschland 350 bis 400 Mio. Euro umsetzt. Das ist ein Wachstum
von rund 20 bis 40 Prozent gegenüber 2001. Inszwischen kaufen
rund 6 Mio. Deutsche Bücher im Netz.
Die Rangliste der Anbietern nach Umsätzen stellt sich wie
folgt dar (alle Zahlen Schätzungen für 2002):
+ 1. Amazon.de: 175 Mio. Euro
+ 2. Bol.de: k.A.
+ 3. Weltbild.de 55 Mio. Euro
+ 4. Booxtra.de 20 Mio. Euro
+ 5. Buch.de 15 Mio. Euro
(zu Libri.de lagen keine Angaben vor; die Rangliste ist ggf.
unvollständig)
Derzeit verkaufen rund 2.600 Buchhandlungen Bücher auch über das
Netz.
[Quellen: F.A.Z. vom 09.10.02 und Börsenverein d. dt. Buchhandels]




----------------------------------------------------------------



5. Interessanter Artikel in der F.A.Z. zur rechtlichen
Beurteilung von Online-Glücksspielen

In der F.A.Z. vom letzten Mittwoch war ein interessanter Artikel
der Staatsanwältin Cornelia Klam zur Frage der Strafbarkeit
von Online-Kasinos.
Paragraph §284 des Strafgesetzbuches verbietet es, ohne behördliche
Erlaubnis Glücksspiele zu veranstalten. Ob sich Casino-Betreiber
in der Karibik strafbar machen ist Interpretationssache:

Die Autorin schreibt: 'Das hiesige Strafrecht erfasst alle Taten,
die im Inland begangen werden. Als Ort der Tatbegehung gilt dabei
sowohl die Stelle, an der gehandelt wird, als auch jene an welcher
der Erfolg eintritt. Handlungsorte sind ... der Ort an dem die Spiel-
bank konzipiert wurde, derjenige von dem aus die Daten auf den Server
geschickt werden, und dessen Standort selber. Liegt keiner dieser
Orte in Deutschland - was häufig der Fall sein wird, ist das hiesige
Strafrecht nur anwendbar, wenn sich der Erfolgsort in der Bundesre-
publik befindet.' [Zitat Ende]
Die Autorin kommt zu dem Fazit, dass zwar gute Argumente für einen
Erfolgsort in der Bundesrepublik angeführt werden können, dass aus
völkerrechtlichen Erwägungen '... die hiesigen Strafverfolgungs-
behörden daher nur einschreiten sollten, wenn es einen Handlungsort
in der Bundesrepublik gibt. Damit wäre es nach deutschem Recht weder
strafbar, von der Karibik aus ein in Deutschland zugängliches Inter-
net-Casino zu betreiben, noch das Casino von hier aus zu nutzen.'
[Zitat Ende]

Der Artikel ist relativ ausführlich. Wer ihn ganz lesen will, findet
ihn in der F.A.Z. vom 09.10.02.

Der Artikel äußert sich nicht zur Frage der rechtlichen Beurteilung
eines deutschen Partners im Rahmen des Partnerprogrammes eines
ausländischen Online-Casinos.
Meines Erachtens ist das rechtliche Risiko für den Partner aber als
hoch zu erachten, sofern das Casino nicht über eine behördliche
Genehmigung in Deutschland verfügt.




----------------------------------------------------------------



Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm


Copyright: Internet-Beratung Claus Lehmann
Weidenweg 16, 53424 Remagen



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft