Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 05.01.02

In dieser Ausgabe:

1. 0,25 Euro pro Click - allerdings befristet
2. Umsatzsteuerliche Behandlung von Provisionen aus dem EU-Ausland
3. Kurzmeldungen und Zahlen





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Nehmen Sie am Erfolg von Amazon.de teil, indem Sie als Partner
bis zu 15% Werbekostenerstattung erzielen koennen. Eine einzige
Online-Anmeldung oeffnet Ihnen die Tuer in die Welt des E-Commerce.
Anhand von zahlreichen Link-Methoden wird Ihre Site mit dem
Amazon.de Katalog verbunden.

http://www.partnerprogramme.com/amazlink.htm

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




1. 0,25 Euro pro Click - allerdings befristet

In einer Sonderaktion bietet Partnerbanner den ungewöhnlich hohen
Betrag von 0,25 Euro pro Click. Das Angebot des Partnerprogramm-
Dienstleisters ist befristet bis zum 15. Januar.

Wer sich anmeldet verdient zusätzlich 5 Euro Startguthaben:
Hier klicken für die Anmeldung!
(dort nach der Anmeldung auf 'Neue Programme' klicken und dann für
das Pay-per-click Programm von Partnerbanner bewerben)


Liste weiterer Partnerprogramme, die den Partnern ein Startguthaben
bei Anmeldung gutschreiben:
http://www.partnerprogramme.com/startguthaben.htm




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Cash4Banner.de macht Ihre Homepage zur Geldmaschine !
Unsere Blitzauszahlungen machen das Geldverdienen zum
freudigen Erlebnis.
http://www.cash4banner.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




2. Umsatzsteuerliche Behandlung von Provisionen aus dem EU-Ausland

Sofern der Partner nach einer Gewerbeanmeldung nicht als
Kleinunternehmer (bis 32.000 DM Jahresumsatz) eingestuft ist
(oder als solcher für die Umsatzsteuer optiert hat), berechnet er
auf alle Leistungen die gesetzliche Umsatzsteuer. Das gilt natürlich
auch für Provisionen die mit inländischen Partnerprogrammen erzielt
wurden. Abwicklungstechnisch ist es hier aber i.d.R. so, dass der
Partnerprogramm-Betreiber eine Gutschrift über den Provisionsbetrag
zzgl. MwSt ausstellt, sofern ihm eine Kopie der Gewerbeanmeldung des
Partners rechtzeitig vorlag.

Dass auf Vermittlungsprovisionen von Partnerprogrammen aus
Nicht-EU-Ländern (z.B. USA) keine Umsatzsteuer anfällt, ist klar.

Weniger offensichtlich ist die Antwort auf die Frage, ob Vermittlungs-
provisionen aus EU-Ländern der Umsatzsteuerpflicht unterliegen.

Partnerprogramme.com hat daher bei einem Steuerberater nachgefragt.
Ergebnis:

Partner erbringen Vermittlungsleistungen in verschiedenen Variationen.
Umsatzsteuerlich haben solche sonstigen Leistungen folgende Auswirkungen:

Grundsatz für alle sonstigen Leistungen: Ort der Dienstleistung ist der Ort
des leistenden Unternehmens (als Wohnort bzw. Firmensitz des Partners).

Für den Fall der Partnerprogramme kommt aber eine Ausnahmeregelung zur
Anwendung:
Eine Vermittlungsleistung wird an dem Ort erbracht, an dem der vermittelte
Umsatz ausgeführt wird.
Hierzu gehören Leistungen, die der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit dienen,
einschließlich der Leistungen als Werbemittler und Werbeagenturen, sowie die
Überlassung von Informationen einschließlich gewerblicher Verfahren und
Erfahrungen.

Wenn sich Leistungsempfänger überwiegend im Ausland befinden, ist der Ort
der Leistung des Partners der jeweilige Leistungsort im Ausland. Somit
handelt es sich im Regelfall um nicht umsatzsteuerbare Umsätze.

Im Umkehrschluss sind alle Leistungen innerhalb Deutschland
umsatzsteuerpflichtig. Wenn z.B. Amazon.co.uk hier in Deutschland eine
Betriebsstätte hätte und von dieser Betriebsstätte an einen Kunden in
Deutschland liefern würde, dann wäre die Leistung im Inland bewirkt und
damit umsatzsteuerpflichtig.

Vereinfachend gesagt: I.d.R. unterliegen die Provisionsansprüche von deutschen
Partnern aus Vermittlungen an Partnerprogramm-Betreiber im EU-Ausland nicht
der Umsatzsteuer, da der Partner nicht in den Warenversand involviert ist
und der Partnerprogramm-Betreiber überwiegend aus dem Ausland an aus-
ländische Kunden liefert.


Hinweis: Obige Angaben wurden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit
dieser Angaben kann jedoch keinerlei Haftung übernommen werden. Bitte wenden
Sie sich an Ihren Stuerberater bzw. an die Finanzbehörden um die Anwendung
der steuerrechtlichen Vorschriften bezogen auf Ihren konkreten Einzelfall zu
klären.




----------------------------------------------------------------




3. Kurzmeldungen und Zahlen

Amazon meldete am 29.12. folgende Zahlen für das Deutschland-
Geschäft:
+ 3,7 Mio. Kunden in Deutschland
+ vor Weihnachten an Spitzentagen über 100.000 Aussendungen
pro Tag
+ rund 900 Mitarbeiter
http://www.snall.de/php/jump.php?Id=276&LinkType=url



Ergebnis einer Forrester Studie aus dem Herbst 2001:
+ 31% aller Internet-Verkaufsumsätze werden durch kleine
'no-name' Shops erzielt
+ der Marktanteil von Amazon beträgt 15%
+ sonstige große reine Internet-Händler erreichen 12% Marktanteil
+ Großunternehmen mit parallelem Offline Verkauf (z.B. Walmart)
haben 32% Marktanteil
+ Online-Auktionen machen die restlichen 10% aus.




----------------------------------------------------------------



Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Claus Lehmann

http://www.partnerprogramme.com
webmaster@partnerprogramme.com

P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft