Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter


[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 26.05.01

In dieser Ausgabe:

1. Konferenzergebnis: Interessante Zahlen von iwantoneofthose
2. Konferenzergebnis: Sind Emails am effektivsten, wenn sie um 11:15
Uhr versendet werden?
3. Internet Success Spider - auf der Suche nach trafficstarken
Sites, die potentiell gute Partner für Ihr Partnerprogramm
sind
4. Kurzmeldungen und Zahlen
5. Konferenzergebnis: Dies und das
6. Konferenzergebnis: Müssen Sie gute Partner vor Ihrem
Partnerprogrammdienstleister schützen/verbergen?
7. Amazon.com mit neuem nützlichen Feature für die Partner




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Nehmen Sie am Erfolg von Amazon.de teil, indem Sie als Partner
bis zu 15% Werbekostenerstattung erzielen koennen. Eine einzige
Online-Anmeldung oeffnet Ihnen die Tuer in die Welt des E-Commerce.
Anhand von zahlreichen Link-Methoden wird Ihre Site mit dem
Amazon.de Katalog verbunden.

http://www.partnerprogramme.com/amazlink.htm

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




1. Konferenzergebnis: Interessante Zahlen von iwantoneofthose

Wie schon die Agenda zeigt, liegt der Schwerpunkt dieser Newsletter-
ausgabe bei den Ergebnissen der Affiliate Marketing Konferenz, die
die Firma marcus evans am 21./22. Mai in London veranstaltet hat.
http://www.affiliatemarketingsummit.com

Es war eine kleine aber feine Konferenz mit nahezu ausschliesslich
britischen Teilnehmern.

Einer der Gründer von iwantoneofthose.com hat eine interessante
Präsentation über die Bedeutung des Partnerprogrammes für seine
Firma gegeben. iwantoneofthose verkauft Geschenke, die ausgefallen
sind, die man also nicht an jeder (Online-)Ecke bekommt.
Das Geschäftsmodell, zumindest wie es in der Präsentation dargestellt
wurde, ist dankbar einfach. Kaufe die Produkte für 20 Pfund und
verkaufe Sie dann für das doppelte oder dreifache weiter.
Verkauft wird nicht nur über das Internet sondern auch über Magazin-
werbung, Homeshopping (TV) und Versandkataloge.

Wichtige Erfolgsfaktoren:
+ interessante Produkte, die Spass machen
+ kein Online-KATALOG, sondern ansprechendes Verkaufsangebot
+ Back offer: Die teueren exquisiten Produkte ziehen die Besucher
an, aber fast niemand kauft sie, daher muss das Sortiment auch
einig preiswerte Angebote enthalten. Das Beispiel war ein
L39 jet fighter, aber gekauft wurden dann häufig der Korkenzieher

Das Partnerprogramm von iwantoneofthose generiert derzeit rund 15% der
Umsätze und ist damit nach der 'Mund-zu-Mund-Propaganda' der wichtigste
Verkaufstreiber. Das Partnerprogramm wird über den britischen
Partnerprogrammdienstleister UKaffiliates administriert und zahlt
offiziell 5 Prozent Verkaufsprovision. Ausgewählten sehr guten Partnern
werden bis zu 9 Prozent Verkaufsprovision gezahlt.
Der Erfolg des Partnerprogrammes wird u.a. auf die sehr produktspezi-
fischen Links zurückgeführt. Alle Banner enthalten spezielle Produkt-
angebote mit Preis. Zudem hat iwantoneofthose eine gute Konversionsrate
von 5%.

Iwantoneofthose weiss genau was seine Partner wert sind und hat diese
Zahlen auf der Konferenz auch veröffentlicht:
1000 Besucher, die ein durchschnittlicher Partner bringt, führen
durchschnittlich zu 300 GBP Umsatz/Monat also 3.600 GBP Umsatz/Jahr.
1000 Emails, die ein durchschnittlicher Partner versendet, führen
durchschnittlich zu 120 GBP Umsatz/Monat also 1.440 GBP Umsatz/Jahr.

Nach den Erfahrungen von iwantoneofthose sind kleine Specialinterest-Sites
übrigens die besseren Partner als grosse Portale und ISPs.

Kostenlose Anmeldung zum Partnerprogramm (über ukaffiliates):
http://www.partnerprogramme.com/p49.htm#a692

Link zu iwantoneofthose.com
http://www.iwantoneofthose.com

Hinweise zu weiteren Konferenzen finden Sie immer auf der Seite
http://www.partnerprogramme.com/p40.htm
(setzen Sie doch ein Bookmark)




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Cash4Banner.de macht Ihre Homepage zur Geldmaschine !
Unsere Blitzauszahlungen machen das Geldverdienen zum
freudigen Erlebnis.
http://www.cash4banner.de

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^




2. Konferenzergebnis: Sind Emails am effektivsten, wenn sie um
11:15 Uhr versendet werden?

Zu diesem Ergebnis ist Espotting durch Testen gekommen. Einen
genauen Grund hierfür konnte Espotting nicht nennen, man vermutet
aber, dass es daran liegen könnte, dass die Emails dann in der
Mittagspause gelesen werden und die Leser mehr Zeit für die
Aufnahme der Informationen zur Verfügung haben.

Nach Ansicht von iwantoneofthose ist es am besten, wenn die Emails
morgens schon in der Inbox sind, so dass die Leser sie direkt
morgens bekommen. Also nachts versenden.

Interessanterweise hat iwantoneofthose auch mit dem Versandtermin
und der Versandfrequenz experimentiert.
Zum Versandtermin muss man sagen: die naheliegesten Lösungen sind
die besten. Iwantoneofthose erzielte die besten Verkaufsraten,
wenn das Email am oder kurz nach dem allgemeinen Zahltag versendet
wurde.
Bei der Frequenz kam iwantoneofthose zu dem Ergebnis, dass zu oft
senden schadet und für die Firma ein monatlicher Versand an die
registrierten User am ergebnisreichsten ist. 18% der Empfänger
klicken auf die Links in den monatlichen Emails von iwantoneofthose.com.

Fazit: Testen Sie den besten Versandtermin und die beste Frequenz
für Ihre Emails an Ihre Kunden/User




----------------------------------------------------------------




3. Internet Success Spider - auf der Suche nach trafficstarken
Sites, die potentiell gute Partner für Ihr
Partnerprogramm sind

Sind Sie ein Partnerprogramm-Manager? Suchen Sie Sites, die
Ihnen als Partner viel zielgerichteten Traffic, bringen?

Wie finden Sie bisher diese Sites? Ist es zeitaufwendig und
viel manueller Aufwand?

Das Tool 'Internet Success Spider' kann Ihnen viel Zeit sparen.
Denn mit diesem Tool können Sie Sites finden, die dem
Partnerprogramm Ihrer Konkurrenten viel Traffic bringen und
diese dann abwerben.

Das Tool funktioniert wir folgt:
a) Man gibt die Website des Konkurrenten ein, z.B. 'www.konkurrent.com'
b) Das Tool sucht in den Suchmaschinen nach Sites die Links
nach 'www.konkurrent.com' haben.
c) Der eigentlich wichtige Schritt ist, dass dann nochmals
für jede dieser Sites in den Suchmaschinen eine eigene Suche durch-
geführt wird, um zu messen, wieviel eingehende Links diese
Sites selbst haben (Linkpopularity). Damit wird die Spreu vom
Weizen getrennt.

Achtung: Das Tool ist nicht geeignet um Partner von Konkurrenten
aufzuspüren, wenn diese einen Partnerprogramm-Dienstleister
(z.B. Affili.net, zanox, Tradedoubler, Vitrado) zur Administration
ihres Partnerprogrammes einsetzen.

Sie müssen aber nicht Ihren Konkurrenten nachspüren. Sie können
das Tool auch anderweitig einsetzen. Angenommen Sie haben in
Ihrem Partnerprogramm bereits einen sehr guten Partner, der Ihnen
viel Käufer vermittelt. Dieser Partner spricht also genau Ihre
Zielgruppe an. Um so wichtiger wäre es herauszufinden, woher die
Besucher dieses Partners überwiegend kommen. Nichts einfacher als
das. Tippen Sie die URL dieses Partners (z.B. 'www.guterpartner.com')
und Sie erhalten eine Liste der Sites, die einen Link dorthin
haben, geordnet nach Linkpopularity.

Klingt interessant? Mehr Informationen:
http://www.partnerprogramme.com/spider/


Falls Sie lieber manuell arbeiten. Tippen Sie in Altavista den
Befehl link:http://www.guterpartner.com in die Suchbox. Dann erhalten
Sie auch eine Liste. Diese ist aber nicht nach Wichtigkeit (Link-
Popularity) sortiert, daher wissen Sie nicht, welche von den Sites
wichtig und nützlich sind.




----------------------------------------------------------------




4. Kurzmeldungen und Zahlen

Der Dienstleister Affili.net hat zwei neue Features für Betreiber
eingeführt. Eingeführt wurden:
+ eine graphische Übersicht der Entwicklung der Partneranzahl
pro Monat und die Anzahl der hinzugekommenen Partner
+ eine Darstellung wie die Partner sich nach Themenrubriken
verteilen
http://www.partnerprogramme.com/p38.htm


Das Justbooks Partnerprogramm zahlt jetzt mehr. Zusätzlich zur
Verkaufsprovision werden gezahlt
+ bei Tradedoubler: 0,05 Euro pro Klick
+ bei Affili.net: 2,00 Euro pro Neukunde


Das Clubmom Partnerprogramm wurde eingestellt. Programm-Manager
war mit Shawn Collins einer der ausgewiesenen Experten im
Partnerprogrammmarketing



----------------------------------------------------------------




5. Konferenzergebnis: Dies und das

Einige sonstige Erkenntnisse, Zahlen, Tipps und Tricks von der
Konferenz:

Neil Durrant berichtete, dass 80% seiner E-Commerce Umsätze durch
die Partner seines Partnerprogrammes generiert werden
Dieses Partnerprogramm finden Sie hier:
http://www.partnerprogramme.com/p51.htm#a991

Um herauszufinden, ob eine Site, die als potentieller Partner
in Frage kommt, regelmäßig aktualisiert wird, oder ein
'Datenfriedhof' im Internet ist, einfach die Site mit dem Browser
öffnen und dann in die Eingabezeile folgendes tippen:
javascript:alert(document.lastmodified)

Einige Konversionsraten (Verkäufe im Verhältnis zu Klicks):
BT Genie 1%
Peoples Bank 1,1%
Blue Order 1%
BCA 0,86%

Von den 270.000 Partnern des Dienstleisters Tradedoubler sind nach
eigenen Angaben rund 60% aktiv. Als aktiv zählt Tradedoubler einen
Partner, wenn dieser mindestens eine bezahlte Transaktion (Klick, Lead,
Verkauf) pro Woche hat.
http://www.partnerprogramme.com/traded/

Der britische Dienstleister Ukaffiliates meldet für das 1. Quartal
2001 folgende Zahlen: 71 Partnerprogrammbetreiber, 43 Millionen
Impressions, 40.000 Partner, 390.000 Transaktionen
http://www.partnerprogramme.com/p49.htm#a692

Händler, die Restposten im Lager haben, können diese effizient
abverkaufen, wenn sie für diesen einen Artikel die Provisions-
rate für die Partner stark erhöhen. Dies ist in der Regel kosten-
effizienter als herkömmliche Maßnahmen.


----------------------------------------------------------------




6. Konferenzergebnis: Müssen Sie gute Partner vor Ihrem
Partnerprogrammdienstleister schützen/verbergen?


Mehrere Partnerprogramm-Manager berichteten in ihren Vorträgen,
dass sie ihre besten Partner nicht über den Dienstleister
administrieren, den sie für ihr Partnerprogramm nutzen, sondern
diese Inhouse managen.

Ein Grund ist besserer Support und bessere Tools (zum Beispiel
realtime Online-Statistiken für diese Partner, statt täglich
upgedatete Statistiken von BeFree).

Als weiterer Grund wurde genannt, dass die Umsätze der Partner
mit dem eigenem Programm zurückgehen, da sie von der Vielfalt
der Partnerprogramme die im Netzwerk des Dienstleisters zur
Verfügung stehen abgelenkt werden und verleitet sind diese auch
auszuprobieren.

Ein Betreiber geht soweit, dass er die guten Partner regelrecht vor dem
Dienstleister abschirmt. So nimmt er für diese Partner selbst
die Anmeldung beim Dienstleister vor und nennt eine eigene Emailadresse.
Dadurch erreichen Emails des Partnerprogramm-Dienstleisters diese
Partner nicht. Diese Vorgehensweise geschieht mit Duldung des
Partnerprogramm-Dienstleisters.




----------------------------------------------------------------




7. Amazon.com mit neuem nützlichen Feature für die Partner

Amazon.com hat einen interessante Linkmöglichkeit geschaffen,
die eine neue Qualität im Partnerprogramm-Marketing bringt.

Von Amazon 'Amazon Recommends' getauft, funktioniert das so:
Amazon analysiert welche Bücher vermitteltete Kunden eines
Partners bisher gekauft haben.
Daraus werden automatisch Empfehlungen für ähnliche Bücher
abgeleitet und dann Links mit diesen Empfehlungen generiert.
Zum Beispiel kann man eine Liste mit 5 Empfehlungen einbauen.
Sehr positiv daran ist, dass diese Liste automatisch aktualisiert
werden. Sollte sich also die Interessen der Besucher ändern (haben
Sie beispielsweise ursprünglich immer Bücher über Golf gekauft und
kaufen jetzt plötzlich vermehrt Bücher über Surfen, dann ändern
sich auch die Empfehlungen).

Fazit: Sehr interessante und für die Partner nützliche Entwicklung

http://www.amazon.com


----------------------------------------------------------------



Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Stefanie Pütz-Lehmann (webmaster@partnerprogramme.com)

http://www.partnerprogramme.com


P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft