Partnerprogramme.com
Archiv der Newsletter
[Previous Page] [Next Page] [Up] [Home Page] [Mail]

Ausgabe 26.08.00

In dieser Ausgabe:

1. Kostenlose Ferngespräche über das Internet?
2. Neue deutsche Partnerprogramme
3. Review von MYPS / Hochinteressant: Dynamic Pricing
4. Kurzmeldungen und Zahlen





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Nehmen Sie am Erfolg von Amazon.de teil, indem Sie als Partner
bis zu 15% Werbekostenerstattung erzielen koennen. Eine einzige
Online-Anmeldung oeffnet Ihnen die Tuer in die Welt des E-Commerce.
Anhand von zahlreichen Link-Methoden wird Ihre Site mit dem
Amazon.de Katalog verbunden.

http://www.partnerprogramme.com/amazlink.htm

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



1. Kostenlose Ferngespräche über das Internet?

Manchmal stoße ich rein zufällig auf ein interessantes Partnerprogramm.
So auch am 21.08. als ich bei Teltarif.de einen Artikel über Go2call
las.
Go2Call bietet die Möglichkeit über das Internet kostenlose Telefonate
zu Festnetzanschlüssen in Deutschland, England, Irland und USA zu
führen. Lediglich die Kosten für die Online-Verbindung fallen an.
Laut Teltarif.de ist die Anmeldung unkompliziert: ein paar Angaben zur
Person und eine gültige Email-Adresse. Mit dem Passwort, dass man erhält
kann man dann über eine am Bildschirm angezeigte Tastatur wählen.
Teltarif.de berichtet über einen schnellen und zuverlässigen Verbindungs-
aufbau. Über die Sprachqualität dieser nahezu kostenlosen Telefonate
entbrannte im Teltarif-Diskussionsforum eine sehr kontroverse
Diskussion. Ich selbst konnte Go2call leider nicht testen, da neben PC
und Lautsprecher auch ein Mikrofon Voraussetzung für Telefonate
über das Internet sind.
Wer es selbst testen will, kann Go2Call hier kostenlos ausprobieren:
http://www.partnerprogramme.com/go2call/

Nachdem ich mir die Go2Call-Seiten angeschaut habe, wurde ich darauf
aufmerksam, dass der Anbieter ein Partnerprogramm betreibt.
Go2Call zahlt 0,03 US$ pro Klick und 0,75 US$ pro neu vermittelten
Nutzer des kostenlosen Telefonservices.

Billiger telefonieren ist ein gefragtes Thema im deutschen Internet.
Betreiber von Seiten zum Thema Sparen, kostenlose Angebote oder gar
Telefonkosten können hier einiges an vermittelten neuen Nutzern verdienen.
Wer es auf seinen Seiten empfehlen will, sollte aber vorher mal testen,
ob die Sprachqualität einigermaßen akzeptabel ist.

Vielleicht kann auch mal jemand herausfinden, ob dieser Dienst auch zum
Faxversand genutzt werden kann? Faxe in die USA würden, wenn es
funktioniert, je nach Online-Einwahlkosten um den Faktor 3-4 billiger als
über Billiganbieter von herkömmlichen Call-by-Call-Telefonaten.

Für das Partnerprogramm anmelden können Sie sich bei Commission Junction
http://www.partnerprogramme.com/cj/


Falls Sie selbst mal die Telefonate (oder Faxe?) über Go2Call ausprobieren
möchten so können Sie dies hier kostenlos tun:
http://www.partnerprogramme.com/go2call/



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Counter, Gästebuch oder Forum hat doch jede Homepage.

Wenn Sie Ihren Besuchern etwas bieten wollen dann erweitern Sie
jetzt mit einem Branchenverzeichnis. Das Verzeichnis kann an Ihre
Homepage angepasst werden. Die Besucher bleiben auf Ihrer Homepage und
sehen unseren Service als waere es eine Erweiterung Ihrer Homepage.

Wie das geht? Wie Sie damit Geld verdienen? Lesen Sie unter:

http://www.online-pages.com/cgi-bin/index.cgi?id=960

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



2. Neue deutsche Partnerprogramme

Diese Woche wurden 6 neue deutschsprachige Partnerprogramme ins
Verzeichnis aufgenommen.

Thematisch passende Content-Seiten sollten sich insbesondere
die Partnerprogramme von Azl.de, einem Mobilfunk-Shop mit Zubehör,
kostenlosem Versand und 7,5 Prozent Verkaufsprovision sowie
von Porzellantreff.de, einem Anbieter von Porzellan, Gläsern,
Besteck und Haushaltswaren, 5 Prozent Verkaufsprovision näher
anschauen.

Alle diese Woche neu aufgenommen Partnerprogramme finden Sie
als Liste auf der Hauptseite von Partnerprogramme.com:
http://www.partnerprogramme.com/index.htm



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

--^..^-- Jetzt auf Prämienjagd gehen - als Partner der flatfox
AG. Wer wirbt, kassiert bis EUR 2,00 pro neuem Mitglied!
Bringen Sie Ihre Site mit flatfox.de auf die optimale Fährte.
flatfox ist der Top-Reminderservice in Europa; die kostenlose
Mischung aus persönlichem Manager und gutem Freund. Termine,
Events, Einladungen - flatfox sorgt dafür, dass man nichts
verpasst. Info http://www.flatfox.de/intro.phtml?id=p1137

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



3. Review von MYPS / Hochinteressant: Dynamic Pricing

Ich lese gerade das englischsprachige Handbuch von Make Your Price
Sell (MYPS) von Ken Evoy. Ich bin erst auf Seite 27 (von 143) daher
kann ich noch kein abschließendes Urteil abgeben.
Ken Evoy verspricht mit MYPS ein konfigurierbares Internet-Tool,
dass mittels Umfragen den optimalen Verkaufspreis für ein über
das Internet zu verkaufendes Produkt ermitteln helfen soll.
Das Handbuch ist ansprechend geschrieben (ich würde es als
populärwissenschaftliche BWL für Einsteiger beschreiben) bietet
jedoch zumindest bis zur Seite 27 nichts, das den Kauf lohnt.
Auf Seiten 22-24 wurden die 4 P's des Marketing dargestellt.
Jetzt bin ich gerade bei den verschiedenen Preisstrategien.

Ein abschließendes Urteil gibt's mit dem nächsten Newsletter.

Was ich jetzt schon hochinteressant finde, ist die Art WIE Ken
Evoy MYPS verkauft. Er verkauft MYPS über Dynamic Pricing.
Das funktioniert wie an der Börse. Angebot und Nachfrage bestimmen
den Preis. Solange keiner kauft, fällt der Preis. Wenn ein Kauf
erfolgt, steigt der Preis um einen bestimmten Betrag.
Besuchen Sie mal die Seite
http://erfolg.sitesell.com/myps/
klicken Sie auf "Order". Sie kommen jetzt auf die Orderseite.
Der Dollarpreis wird wie ein rückwärtslaufender Counter angezeigt.
Dies ist der aktuelle Verkaufspreis.
Klicken Sie nun mal auf den Link "Want to buy below this price"
und Sie bekommen auf einer neuen Seite ein Chart gezeigt, das
graphisch die Entwicklung des Verkaufspreises in den letzten
Wochen anzeigt. Ausserdem haben Sie hier die Möglichkeit ein
Angebot für einen niedrigeren Preis abzugeben. Um noch mal auf
den Börsenvergleich zurückzukommen: sozusagen einen Kauf zu einem
Limit.
Dynamisches Pricing anschauen:
http://erfolg.sitesell.com/myps/ (dort auf Order klicken)

Ken Evoy sagt, sein Einsatz von Dynamic Pricing zum Verkauf von
Produkten über das Internet sei ein voller Erfolg, denn es führe
etwas spielerisches und spannendes in den Verkaufsprozess ein.
Dies sei ähnlich wie der Effekt von Auktionssites, aber effektiver
da Preise auch wieder fallen könnten, wenn die Nachfrage nach einem
Produkt nachlasse.

Nun, vielleicht lohnt sich das MYPS-Handbuch doch. In Kapitel 6 soll
es um Dynamic Pricing gehen. Wir werden sehen.



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Anzeige °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Jetzt SprayDirect Reseller werden und gutes Geld verdienen. Wer als
SprayDirect Reseller über einen Banner, Button oder Link auf seiner
Website den preiswerten Internetzugang SprayDirect promotet, erhält pro
registrierten und aktiven Neukunden eine Provision von DM 15,-. Unter
http://www.spray.net/spraydirectreseller stehen weitere Infos und ein
Online-Anmeldeformular bereit.

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



4. Kurzmeldungen und Zahlen


Amazon.de hat rund 1,2 Millionen Kunden


Wannago zahlt zusätzlich zu den 0,20 Euro pro Klick jetzt 2 Euro
pro vermittelten Ticketverkauf. Kostenlose Anmeldung:
http://www.partnerprogramme.com/p52.htm#a754


Amazon.com wird in den USA Autos über das Internet verkaufen.
Käufer sollen die Modelle online auswählen, vorbestellen und
anzahlen und dann bei einem Händler vor Ort den Kauf perfekt
machen. [Quellen F.A.Z. vom 26.08.00 und Ecin.de]
http://www.ecin.de



----------------------------------------------------------------


Wenn auch Sie die Informationen von Partnerprogramme.com - das
Verzeichnis nützlich finden, dann leiten Sie doch jetzt diesen
Newsletter an Freunde, Kollegen, Verwandte oder Bekannte weiter.

Einfach per email weiterleiten. Jetzt.

Stefanie Pütz-Lehmann (webmaster@partnerprogramme.com)

http://www.partnerprogramme.com


P.S: Alle bisherigen Ausgaben können Sie natürlich auch lesen:
http://www.partnerprogramme.com/p23.htm



[Previous] Vorherige Ausgabe des Newsletters
[Up] Verzeichnis der Newsletter
[Home] Home Page

Mitglied bei Linkstation
Mitglied bei Linkstation



Partnerprogramme.com - das Verzeichnis, das Ihnen Geld verdienen hilft